Campixx Recap 2013

By 17. März 2013SEO

Die SEO-Campixx in Berlin hat sich als Klassentreffen der deutschsprachigen SEO-Szene etabliert und auch an diesem Wochenende haben sich 550 Teilnehmer am Müggelsee zum Networking, Workshoppen und Feiern getroffen. Wir waren mit vier mindshapern auf der Campixx und schildern in diesem Recap unsere Eindrücke:

Sebastian

Nachdem die letzten Jahre Linkkauf, Linkaufbau und Social-Media nacheinander die beherrschenden Themen auf der Campixx waren, gibt es für mich dieses Jahr einen klaren Favoriten: Content-Marketing. Durch die diversen Updates von Google werden Agenturen und Websitebetreiber förmlich gezwungen die bislang noch gut skalierbaren Prozesse im Linkbuilding und bei der Content-Generierung zu überdenken.

Mein Eindruck war, dass sich viele noch etwas schwer tun, wirklich für und vom Nutzer aus zu denken. Content-Marketing wird SEO definitiv nicht ablösen – vielmehr ist der Trend ein weiterer Schritt in die Segmentierung der Suchmaschinen-Optimierung. Die Campixx hat mir gezeigt, dass vor allem beim Seeding die Erfahrungen der SEOs sehr nützlich und gewinnbringend sind.

Neben einigen interessanten Vorträgen waren vor allem die Gespräche (das „Networking“) zwischendrin und am Abend interessant und lohnend. Vielen Dank für die netten Gespräche und die Hähnchen!

Robert

Für mich war es das zweite Mal Campixx und ich muss sagen, dass der Trip nach Berlin sich wieder sehr gelohnt hat. Die Sessions waren sehr abwechslungsreich und haben wieder den einen oder anderen Denkanstoß gegeben. Eine „beste“ Session möchte ich hier nicht herausheben, weil  die Bewertung ist ja immer sehr individuell ist und darauf basiert, wie gut der Inhalt des Vortrags zu den eigenen Vorkenntnissen passt.

Das Abendprogramm mit der Band und natürlich der Möglichkeit zum Networken hat auch wieder viel Spaß gemacht – wobei ich das Kicker-Turnier im letzten Jahr besser fand als das Bull-Riding in diesem… J

Christoph

Ich war dieses Jahr das erste Mal bei der Campixx und bin doch positiv von dem teilweise hochqualitativen Input überrascht. Als Webentwickler passte die Campixx zwar nicht zu 100% in mein Fachgebiet, jedoch waren auch aus meiner Sicht hochwertige Vorträge dabei. Besonders interessant waren für mich die Themen Satellitenaufbau, Google-Scraping und Big-Data Crawling.

Die Location war großräumig. Die SEOs konnten sich auf mehrere größere Aufenthaltsräume verteilen oder es sich auf kleinere Couch-Ecken zurückziehen, um sich auszutauschen. Das Hotelpersonal war aufmerksam und das Essen angemessen. Getränke wurden ausreichend zur Verfügung gestellt, sodass man sich zu keiner Zeit allein gelassen fühlte.

Das i-Tüpfelchen gaben die neu geschlossenen Kontakte und der dazugehörige Input zwischen und nach den Sessions, die meiner Meinung nach das Wochenende vollends abgerundet haben. Für mich also heißt es: bis 2014, Campixx!

Martina

Auch wenn ich das erste Mal auf der Campixx war, kannte ich schon das eine oder andere Gesicht von früheren Events oder Zusammenarbeiten. Insofern hat es mich gefreut, alte Bekannte wiederzusehen und neue interessante Kontakte zu knüpfen.

Mein Eindruck von den Vorträgen war, dass die Onpage-Optimierung wieder deutlich ins Zentrum gerückt ist. Sei es die Analyse der Struktur der Webseite mit diversen Tools, die Gestaltung und Optimierung der internen Verlinkung oder Content (Marketing) – was sich auf der eigenen Webseite (beziehungsweise der des Kunden) bewegt, hat wieder Bedeutung.

Andererseits wurde auch Linkbuilding nicht totgeschwiegen – doch auch hier geht der Trend zum guten Content: Das Anbieten von inhaltlich ansprechenden Fachbeiträgen und gut geplanten Linkbaits haben neben dem Linktausch und -kauf einen festen, und in Zeiten von Pinguinen und Pandas vor allem deutlich zukunftssichereren, Platz bekommen.

 

Wir sagen Danke an Marco und sein Team, die wieder ein großartiges Event auf die Beine gestellt haben.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Campixx Recap 2013, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
Sebastian Erlhofer
Sebastian Erlhofer

Sebastian Erlhofer ist Gründer und Geschäftsführer der mindshape GmbH. Seit 2002 beschäftigt er sich intensiv mit den Themen SEO, SEA und CRO. Er ist Autor des Buches "Suchmaschinen-Optimierung".

Mehr Artikel von Sebastian Erlhofer - Website


TwitterGoogle Plus

40 Comments

Leave a Reply