SEO-Campixx Recap 2015 – eine Branche in Bewegung

By 19. März 2015SEO

Meine persönliche Zusammenfassung der SEO-Campixx 2015 in Berlin. Die SEO-Campixx zählt für mich schon seit Jahren zu den Pflichtterminen für meine jährlichen Konferenzbesuche. Von Jahr zu Jahr besuche ich allerdings weniger die zahlreichen Sessions, sondern nutze die Gelegenheit, um mit bekannten und bislang noch weniger bekannten Leuten Gespräche zu führen. Ich kann und möchte hier daher gar nicht auf die einzelnen Themen eingehen, das haben andere Teilnehmer schon gemacht (z.B. bei den TrustAgents, TakeValue oder vielen anderen).

Da die SEO-Konferenzen aber auch den Zeitgeist der Branche abbilden, möchte ich über 5 Beobachtungen schreiben.

Schnell und hektisch reich werden zieht immer noch

Auf SEO-Konferenzen sind vor allem drei Zielgruppen unterwegs – die Agenturleute, die Inhouser und der „Rest“ :). Die Vorträge aus dem Bereich „Rest“ sind oft aus den Bereichen Affiliate oder Blackhat und sind geprägt von schlanken Strukturen (odesk, textbroker und content.de usw.) und der Nachricht: „Du kannst auch alleine mit Deinem SEO-Wissen quasi automatisch und skalierbar Geld verdienen“. Ob das alles so auch stimmt oder übertragbar ist, sei dahingestellt. Aber es wirkt auf alle – auch auf Agenturleute und Inhouser – nach wie vor eine magische Anziehungskraft aus. Man könnte doch selbst… wenn man nicht…. Ich finde solche Themen spannend, weil sie häufig über bestimmte Grenzen gehen. Für ein Agenturgeschäft sind die Methoden meist nicht geeignet. Aber die SEO-Branche lebt auch gerade von diesem „Rest“, der manchmal als frei forschender Programmierer, Freigeist und bunter Vogel daherkommt.

Nebenthemen im Kommen, die Conversion-Optimierung

Nils‘ Vortrag zu Learnings aus seiner Conversion-Optimierung war voll. Sein Vortragsstil und seine Inhalte haben nicht nur mich begeistert. Vielen Dank dafür. Aber sicherlich ist das Interesse an angrenzenden Bereichen wie Conversion-Optimierung so hoch, weil sich die SEO-Agentur-Szene in den letzten Monaten und Jahren in einem Wandel befindet. Das haben mir auch zahlreiche Gespräche gezeigt und nochmals bestätigt – wir befinden uns mitten in einer Evolution, die von damals technischem und nerdigem SEO hin zu einer umfassenden Online-Optimierung geht. Dieser Wandel war auch im Programm so prominent wie noch nie. Es zeichnet sich ab, dass der Markt sich hier weiter diversivizieren wird. Als SEOler ist man aber definitiv sehr gut in der Lage, sich zu entwickeln – einerseits, weil wir es seit je her gewohnt sind. Andererseits aber auch, weil wir konsequent vom Benutzer aus denken. Das hilft auch bei Themen wie UX, Usability, Conversion-Optimierung, Online-PR und so weiter.
Allerdings wird sich hier sicherlich in Zukunft zeigen, wer die nächste Evolutionsstufe erreicht und dabei auch die Kunden inhaltlich mitnehmen kann oder vielleicht auch neue Kundensegmente erschließen kann.

Ein auch sehr prominentes “Nebenthema” waren die ganzen Management-Themen auf der SEO-Campixx. Ich selbst habe in meinem Vortrag zu “Prozessmanagement in SEO-Agenturen” Teile unseres mindshape-Workflows vorgestellt. Viele Geschäftsführer- und Führungsebene-Kollegen haben ähnliche Gedanken, Ideen und Tools wie wir – und stehen auch vor ähnlichen Herausforderungen (Probleme darf man ja nicht sagen). Schön, dass hier ein offener Austausch stattfindet. Hier lebt der viel beschworene Spirit.

Boom: Linkbuilding 2015

Letztes Jahr war Content-Marketing als Produktersatz für das „einfachere“ Linkbuilding das Thema auf allen Konferenzen. Dieses Jahr waren auf der SEO-Campixx allerdings spannenderweise die Linkbuilding-Sessions auch recht voll. Das ist eigentlich gar nicht verwunderlich. Denn da die alten Linkbuilding-Produkte nicht mehr funktionieren, möchte man natürlich schauen, ob es einen adäquaten Ersatz dazu gibt. Mein Eindruck und meine Überzeugung sind, dass sich Linkbuilding 2015 und auch in Zukunft nicht mehr um Google-Linkakquise dreht, sondern getrieben ist von dem Gedanken, wie man seinen zielgerichteten, hochwertigen Inhalt einer sich dafür interessierenden Leserschaft aktiv anbieten kann. Das war letztendlich auch die Kernbotschaft auf der SEO-Campixx.

Intensive und offene Gespräche

Ich bin nun seit Jahren auf der SEO-Campixx und anderen Veranstaltungen. Über die Jahre sind aus Kollegen und (streng genommen) Mitbewerbern echte Freundschaften entstanden und vertrauensvolle Bekanntschaften gewachsen. Die SEO-Campixx ist als Klassentreffen daher für mich vor allem Gelegenheit, viele dieser für mich persönlich und beruflich wertvollen Menschen zu treffen. Dabei reicht das Themenspektrum von Geschäftsführer-Themen, über Branchen-Insider-Austausch, über Mitarbeiter-Führung bis hin zu persönlichen Dingen wie Ziele, Umzüge, Lebenswandel und echt krassen Sportunfall-Erlebnissen. Ich möchte an dieser Stelle einfach einmal Danke sagen, an das Vertrauen und die Offenheit – diejenigen, die ich meine, wissen wer :)

Urlaub am folgenden Tag, absolut!

Eins habe ich direkt nach meiner ersten Campixx gelernt – man sollte sich nach dem Tag der SEO-Campixx definitiv Urlaub nehmen. Nicht nur, um ein wenig zu entspannen, sondern auch um die ganzen Eindrücke, Gespräche, Fakten, Tools und Ideen aufzuschreiben, zu sortieren und zu recherchieren. Ansonsten schlägt das Alltags-Trott-Monster zu und vieles ist weg. Das Meiste muss man zunächst aus seiner Sichtweise betrachten, etwas umformulieren, umbiegen und vielleicht auch einmal unkonventionell kombinieren – aber immer ist es gewinnbringend für den Alltag, wenn man sich die Zeit nimmt, das Erlebte und Gelernte Revue passieren zu lassen.

Danke

Vielen Dank Marco, Stefan und dem ganzen Team für die SEO-Campixx-Gelegenheit. Das war für Euch bestimmt dieses Jahr nochmals intensiver mit der ganzen Woche, über die ich viel Positives gehört habe. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr – und (damit ich auch etwas über das Essen schreibe, was ein wichtiges Proof-Keyword in einem Recap ist) die Broiler waren wieder fein! :)

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 4.6/5 (7 votes cast)
SEO-Campixx Recap 2015 – eine Branche in Bewegung, 4.6 out of 5 based on 7 ratings
Sebastian Erlhofer
Sebastian Erlhofer

Sebastian Erlhofer ist Gründer und Geschäftsführer der mindshape GmbH. Seit 2002 beschäftigt er sich intensiv mit den Themen SEO, SEA und CRO. Er ist Autor des Buches "Suchmaschinen-Optimierung".

Mehr Artikel von Sebastian Erlhofer - Website


TwitterGoogle Plus

One Comment

Leave a Reply